Hier entsteht die Webpräsenz von Kommikks: Wir bitten um etwas Geduld!

Kommunikation mit Kindern über Krankheit und Sterben

Vorträge            Seminare            Workshops

Die Diagnose einer schweren und lebensbedrohlichen Krankheit bei einem Kind oder einem Familienmitglied ist ein Schock, der nicht nur die betroffenen Eltern oftmals sprachlos werden lässt und der in der Frage „Wie sollen wir ihm DAS sagen ??? Ausdruck findet. Wie es einem Kind verständlich machen, wenn es angesichts der vielen medizinischen Fachbegriffe bereits Erwachsenen schwer fällt, alles zu verstehen?

Kommikks-Fortbildungen vermitteln Grundlagen und Methoden der entwicklungs-angepassten Kommunikation mit Kindern über Gesundheit, Krankheit, Behandlungsmaßnahmen und ihre Nebenwirkungen und konkrete Hilfestellungen für das Gespräch mit Kindern über Tod und Sterben.

Das Kommikks-Prinzip wurde entwickelt für

  • Kinder und Jugendliche
  • im Krankenhaus
  • ihre Freunde
  • im Kindergarten / in der Schule
  • Geschwister kranker Kinder
  • Kinder kranker Eltern

Kommikks Fortbildungen richten sich an

Eltern, Erzieher, Lehrer,

Ärzte, Pflegepersonal, Psychologen,

Sozial-Pädagogen, Therapeuten, Seelsorger

und alle Menschen, denen es wichtig ist,

mit Kindern und Jugendlichen auch in schwierigen Situationen zu reden.